Donnerstag, 15. Februar 2007

Nachrichten von der Front

Also nach 3 Tagen haben wir folgenden Stand:

Emily verfolgt den Kleinen, um sicher zu stellen was er denn so tut. Wenn er ihr zu Nahe kommt knurrt sie zwar noch immer, aber ihre Liebe zu mir läßt schon sehr geringe Abstände zum Minimonster zu. Die Drohhaltungen nehmen auch schon sehr ab. Beim Knurren legt sie die Ohren nicht mehr auf die Seite oder zurück. Beim Bauch kraulen darf er auch schon zusehen. Um Euch ein Foto, wo beide nebeneinander liegen, zeigen zu können, werden wir aber sicher noch einige Zeit warten müssen.

Am witzigsten war es aber Dienstag abend, als wir dem Kleinen, nach einem missglückten Klobesuch, Hintern und Hinterpfoten waschen mussten. Emily saß vor dem Badezimmer und hat sich die Situation live gegeben und das mit einem breiten Grinsen. Und eines sag ich Euch, dieses Grinsen hab ich mir sicher nicht eingebildet. Ich glaub auch ihre Gedanken erraten zu haben:
"HeHeHe, geschieht dir nur recht, jetzt geht es dir an den Kragen und hoffentlich nehmen sie noch die Reibbürste dazu"

Seit gestern Nacht geht es ordentlich rund bei uns. Die 2 fetzen durch die Wohnung. Einmal er hinter ihr oder sie hinter ihm. Er versteckt sich hinter den Türen und wenn sie auf der anderen Seite steht, macht er sie zu. Sie versucht ihn zu unterwerfen und pratzelt die ganze Zeit nach ihm. Gibt endlich einmal einer Ruhe, dann lauert der andere und bereitet seinen Angriff vor. Irgendwie schaut das aber nicht böse aus!!

Ob meine Süße weiß, dass heute Weiberfasnacht ist? Ich werde dem Kleinen heut wohl keine Krawatte umbinden. Sicher ist sicher!!

In diesem Sinne wünsch ich Euch einen schönen Donnerstag!

3 Kommentar(e),:

Romy hat gesagt…

Menschenskinder Michi, das hört sich ja super an. Doch ich frage mich, ob du überhaupt noch zu was anderem kommst als Katzenvorstellungsvergnügen?
Dir auch einen schönen Donnerstag.
Altweib bist du doch wohl noch nicht hehe!

Luna hat gesagt…

Na, da geht´s ja nachts jetzt rund bei euch. Wenn bei uns alle Katzen drin sind, toben die auch nachts durchs Haus. Das ist doch ein gutes Zeichen und ich denke, dass Emily sich ganz doll über den Kleinen freut. Allerdings muß sie ihm immer mal wieder zeigen, wer hier der Chef ist.Einen schönen Tag noch ( bei uns scheint ein bisschen die Sonne)

Birgit hat gesagt…

Hört sich doch gut an Michi. Ich denke, die beiden raufen sich jetzt gerade zusammen. Ihr werdet noch richtig Spaß mit Ihnen haben.:-)