Donnerstag, 24. Jänner 2008

Prinzessin Emily

Bin derzeit im Krankenstand, da ich furchtbare Schmerzen im untersten Rückenbereich habe und obendrauf schreckliche Schmerzen im rechten Kieferbereich, weil ich da gleich 3 Zahntaschen habe, die ich mit Salbeitee behandeln muss.

Die Schmerzmittel dröhnen mich voll zu, aber lassen es wenigsten zu, dass ich 5 Minuten am Computer sitzen kann, um Euch diesen Post zu schicken und Euch ein weniger schmerzhaftes Wochenende zu wünschen.

Liebe Grüße und bis nächste Woche!!!!


EnjoyWeekend

Dienstag, 22. Jänner 2008

Bad Boy

Enjoy

Montag, 21. Jänner 2008











Enjoy

Donnerstag, 17. Jänner 2008

Hmmm, dunkle Schokolade!



Sie schmecken reichhaltig und so richtig nach Luxus, mit Ihnen lässt man es sich gut gehen (schon beim Gedanken an Sie merken wir, wie unsere Hüften in die Breite gehen…!) Mit Ihrer unglaublich weichen und geschmeidigen Konsistenz ist es fast unmöglich, Ihnen zu widerstehen. Und tatsächlich, wer Ihnen erlegen ist, der kommt ein Leben lang nicht mehr davon los. Das Fleisch ist eben manchmal schwach…Aber es ist nicht Ihre Schuld, dass Sie so unwiderstehlich sind! Sie genießen es, angebetet zu werden. Sollen Ihre Liebhaber Sie doch in Gold verpacken und auf einen Altar heben! Und das ist nicht übertrieben, so kostbar und berauschend, wie Sie schmecken!

--> Test


Enjoy

Mittwoch, 16. Jänner 2008






Enjoy

Neuer Award



Herzlichen Dank liebe Stefanie:



Diesen Award möcht ich diesmal an folgende Blogs weitergeben:

1. Henny
2. Jutta
3. Manu

und damit bewusst in Österreich bleiben.

Dienstag, 15. Jänner 2008

... als NICHT-mehr-Mann. Armer schwarzer Kater!!!!!!

Fürsorglich zugedeckt:


Zuerst einmal putzen und während dieser Stellung einfach
wieder einschlummern:

Gott ist das alles anstrengend!


So und jetzt mal bei Michi kuscheln:

Für Hardcore-Fans das Video:
Die ersten Schritte eines "Nicht-mehr-Mannes"

Bitte nur bei guten Nerven anschauen!!!

video

Enjoy

Montag, 14. Jänner 2008

... als Mann und dann gings ab zum TA und unters Messer.









Die entmannten Fotos folgen ...

Enjoy

Freitag, 11. Jänner 2008

Der Rosenelf



Der Rosenelf
(Auszug aus der Erzählung)

Mitten in einem Garten wuchs ein Rosenstock,
der war ganz voller Rosen; und in einer derselben,
der schönsten von allen, wohnte ein Elf.
Der war so winzig klein,
dass kein menschliches Auge ihn erblicken konnte.
Hinter jedem Blatt in der Rose hatte er eine Schlafkammer.
Er war so wohlgebildet und schön, wie nur ein Kind sein kann,
und hatte Flügel von den Schultern hinunter bis zu den Füßen.
Oh, welcher Duft war in seinen Zimmern
und wie schön und klar waren die Wände;
es waren ja die blaßroten Rosenblätter.
Den ganzen Tag erfreute er sich im warmen Sonnenschein,
flog von Blume zu Blume,
tanzte auf den Flügeln des fliegenden Schmetterlings
und maß, wie viele Schritte er zu gehen habe,
um über alle Landstraßen und Stege zu gelangen,
welche auf einem einzigen Lindenblatt sind.
Was wir die Adern im Blatt nennen,
hielt er für Landstraßen und Stege.
Ja, das waren meilenlange Wege für ihn!
Ehe er damit fertig wurde, ging die Sonne unter.
Er hatte auch so spät damit angefangen! .............

Hans Christian Andersen - Dänischer Schriftsteller (1805-1875)



EnjoyWeekend

Donnerstag, 10. Jänner 2008

Kuscheln ...

Sooo nah sind die Beiden noch nie nebeneinander gelegen. Das war wirklich das erste Mal, dass sie sich so aneinander gekuschelt haben. Das hat aber nicht lange angehalten!!!








Enjoy

Mittwoch, 9. Jänner 2008





Enjoy

Dienstag, 8. Jänner 2008

Pause




Enjoy

Montag, 7. Jänner 2008


Falls du heute mal wieder einen dieser "Ich-hasse-meinen-Job"-Tage hast, versuchs damit:

Geh nach Feierabend in eine Apotheke und geh zu den Fieberthermometern. Kauf ein Analthermometer der Marke "Johnson & Johnson" (versichere dich, dass es dieser Hersteller ist!).

Wenn du zu Hause bist, schließe deine Türen ab, steck dein Telefon aus und stell die Klingel ab. Du darfst nicht gestört werden! Zieh dir bequeme Kleidung an und mache es dir in deinem Bett so richtig gemütlich. Jetzt öffne die Packung und nimm das Analthermometer zur Hand. Leg es vorsichtig neben dich auf das Bett, sodass es nicht beschädigt wird.

Nimm nun die Packungsbeilage heraus und lies sie Dir durch. Du wirst auf den folgenden Satz stoßen: "Jedes Analthermometer der Marke "Johnson & Johnson" ist persönlich getestet."

Nun schließ deine Augen und wiederhole den folgenden Satz fünfmal laut:

"Ich bin so glücklich, dass ich nicht in der Qualitätskontrolle bei der Firma "Johnson & Johnson" arbeite!!".

Merke: Es gibt immer irgendwo jemanden, mit einem schlechteren Job als deinen!

In diesem Sinne noch viele schöne Arbeitstage


Enjoy