Dienstag, 13. März 2007

Mein "kleiner" Bär

Seit Anfang Februar geht mein lieber Sohn ins Fitneßstudio. Nach einem ausführlichen Fitneß-Check darf oder muss er so oft wie möglich eine Stunde aufs Laufband. Bis zum Sommer sollte er das nun durchhalten (laut seinem neuen Guru und Trainer).

Den Entschluss hat er selber gefasst und wurde von mir nicht dazu gezwungen! Nachdem er mir erklärt hat, dass er die Schule wechseln will, weil er wegem seinen Gewicht von allen gehänselt wird, musste ich ihm leider erklären, dass es in keiner anderen Schule besser werden würde. Es gibt nur einen Ausweg aus dieser Misere und der wäre Abnehmen. Einen 12jährigen kann man aber nicht einfach auf Diät setzen! Also kämpfen wir nun mit Fitneß und Ernährungsumstellung, um das in den Griff zu bekommen.

Derzeit ist er da noch sehr konsequent und Gott sei Dank ist auf dem Laufband ein Fernseher angeschlossen. Da vergeht eine Stunde wie im Nu. ;-)

Und jetzt muss ich ihn einfach mal öffentlich loben:

Mein kleiner Bär - MACH WEITER SO !!!!!!!
Du bist einfach voll KRASS!!!!!! (oder wie heißt das heute?)

5 Kommentar(e),:

Lis hat gesagt…

Da wünsche ich ihm auch viel Erfolg und dass er eines Tages sein Idealgewicht erreicht und dann auch behält.
LG Lis

Luna hat gesagt…

Ich wünsche dem kleinen Bär viel Erfolg. "Du schaffst das !!!" Ich weiß, wie gemein die anderen Kinder sein können.
Mit unserem Großen laufe ich oft Inliner ( hab alleine keine Lust) und mit den Kleinen fahre ich viel Fahrrad. Es macht ihnen viel Spass, aber man darf sie nie überfordern, das schreckt ab.
Michi, ich nehme die Katzen nicht mit zum Gassigehen, sie gehen einfach hinterher und wenn Patch sein Häuflein setzt, meint Luzie sie muß sich daneben hocken und auch machen :-)Frage mich, was die Leute manchmal denken...

Romy hat gesagt…

Muttern sagt "kleiner Bär"
Tante Romy sagt "großer Bär"
Groß und stark wird größer, denn er wird durchalten.
Liebe Grüße und viel Erfolg aus Schweden von Romy

Birgit hat gesagt…

jJ voll krass. Klasse dass er selbst den Entschluss gefasst hat. Unter Druck würde es nie was werden. Lob ihn für jedes Gramm, dass er verliert. Ich drücke alle Daumen die ich habe, dass er den Erfolg so schnell wie möglich hat und ein glücklicher Junge unter Gleichaltrigen wird.

Henny hat gesagt…

Genau uns Oma hört auch zu meckern auf, das wird ein tolles Leben für den kleinen Bären!!!