Samstag, 24. März 2007

Friede ...

Wollte auch mal so richtig schöne Fotos von meinen Fellmonstern in den Blog stellen. Einmal so richtig klare, wo man jedes einzelne Haar bewundern kann.

Dieses Mal erkennt man sogar jedes Dreckfutzerl auf den Fotos. Ich sollte vielleicht doch wieder auf die unscharfe Machart zurückkehren!!!! *grins*

Da meine Süße seit Johnny da ist, die Nächte nicht mehr im Schlafzimmer verbringt, hab ich mir gedacht, dass sie ein neues Katzenbetterl neben mein Bett bekommt. Das hat sie auch wirklich sofort in Beschlag genommen und gegen den Kleinen verteidigt. Da macht sie sich so richtig breit drin und fühlt sich sichtlich wohler, als im alten nicht so kuscheligen Betterl.

War der Trick mit dem Katzenminzeöl wohl doch sehr erfolgreich, den hätt ich aber auch beim alten Betterl anwenden können und nicht extra ein Neues kaufen müssen!





Mein kleiner Stinkbub schläfst ja sowieso jede Nacht neben meinem Kopfpolster. Gott sei Dank nicht mehr darauf. Jetzt können wir uns den Polster ja noch teilen, aber wie wäre das dann geworden, wenn er ausgewachsen ist?




4 Kommentar(e),:

Birgit hat gesagt…

Liab schauns aus die Zwoa. Unser Nicki ist auch verrückt nach Minze. Jedoch riecht er jetzt schon die Katzenminze im Garten, die anfängt auszutreiben. Er steckt seine Nase dann immer in das Beet. Schönes Wochenende Euch Lieben.

SchneiderHein hat gesagt…

Gut, dass ich Dir nur mal eben schreiben wollte, das "Abschweifen" doch auch neue interessante Inhalte mit sich bringt. Ich fand die Story über Schwarz-Weiß und wie Du trotz Deiner Farbvorstellung Dich für den kleinen Racker entschieden hast prima.
Jetzt habe ich doch sogleich Deinen neuen Post entdeckt!
Wirklich schöne Bilder - ich mag ja sowieso kleine Fotoreihen, aber ich finde ganz ehrlich die "flauschigen" passen sehr gut zu den beiden Fellmonstern.
Katzenminze - dann ist die Welt wieder in Ordnung. Zumindest bei Allegra und den Nachbarskater Oskar kann ich auch etwas damit trösten, wenn ich ihn wieder aus dem Haus komplimentiere. Am schönsten ist frisch geschnittene Katzenminze, dann flippt Maus aus. Allergra steht auf die katzengerechte getrocknete Variante, sie ist ja sowieso eher das Modell "feine Dame". Oskar mag es frisch und getrocknet und Nachbarskater Willi (wohnt mit Oskar zusammen) hat sich vor einigenJahren so sehr in eine Katzenminze-Pflanze geworfen, dass das arme Pflänzen danach fast hin war. Die weiße Pflanzen-Variante scheint aber nicht so berauschend für Katzen zu sein. Übrigens der Kater meiner Mutter weiß überhaupt nichts damit anzufangen.
Minze-Öl habe ich dagegen noch nicht ausprobiert.
Allegra steht jedenfalls auch auf frischen Baldrian, wenn er gerade austreibt. Dafür wird die "Schöne-Katz" dann auch mal zur "Schmuddel-Katz".
Soviel für heute zum Kurz mal "Hallo" sagen.

PS: Maus liegt auch oft zwar nicht auf dem Kopfkissen, aber daneben und dafür muss ich dann die Leuchte am Bett die ganze Nacht über anlassen, damit sie die 100 Watt-Wärme von oben bekommt...

Henny hat gesagt…

zum fressen süß sind's die 2!!

Luna hat gesagt…

Tolle Bilder, Michi,und man sieht sogar die Tränchen in Emilys Augen . Luna hat das ja leider ganz extrem.
Dein Kleiner hat sich auch toll gemacht. Süß !!!
Katzenminze ...darauf fährt Luzie voll ab. Luna schnüffelt nur mal so´n bisschen dran und bei Frieda hab ich es noch nicht so ausprobiert. Aber unsere alte Katze hatte ein frische Pflanze im Garten, die hat sie (zer)legen...
Liebe Grüße :-)