Montag, 5. März 2007

Guten Morgen ...


liebe BLOG-Freunde. Ich hoffe Ihr hattet ein schönes Wochenende und wünsche Euch eine nicht zu stressige Woche.

Meine Fellmonster haben das Wochenende genossen:

Seit 1 Woche werden sie am selben Platz gefüttert:
Seht mal ich hab einen wunderschönen helllila Krokus im Hof gefunden!

6 Kommentar(e),:

Lis hat gesagt…

Euer Johnny scheint sich ja in der Zwischenzeit richtig wohl zu fühlen. Katze müsste man ab und zu sein können :-)

Romy hat gesagt…

Guten Morgen selbst.
Da hoffe ich aber nur, auch du hast das Wochenende genossen und das nicht zu knapp!!
Schönen Montag mit Grüßen aus Schweden, hihi!

michi 2412 hat gesagt…

Ja natürlich! aber Fotos, wie ich faul herumliege, wirken nicht so niedlich!;-)
Nein!! ich versuche es nicht, glaub es mir einfach!

Birgit hat gesagt…

Schön dass alles so gut klappt jetzt mit den Fellmonstern. Die haben ja eine richtige Futterbar aufgebaut. Sieht gut aus.

Luna hat gesagt…

Ha, so einen Tupperfressnapf haben unsere Katzen auch, (leider ist der Deckel verschwunden)ist für Trockenfutter.
Natürlich ist das Vogelhaus nicht für draussen, nur für "Dekozwecke" Hab heute noch einen Hasen drauf gesetzt.
Vogelhäuser haben wir nicht mehr im Garten, weil die immer ausgeraubt werden.
Konnte mir bisher nicht vorstellen, dass jemand diese öde Gegend hier schön finden könnte. Vielleicht gehe ich jetzt mit anderen Augen spazieren ;-)Auf den Fotos sieht man nicht, dass rundherum Industriegebiet ist. Dafür kann man Sonntags hier herrlich spazieren gehen. Zur anderen Seite raus gehts dann wirklich aufs Land.

SchneiderHein hat gesagt…

Bin ich froh, dass es zumindest noch Jemanden da draußen in der Welt gibt, der seinen Katzen eine gut gefüllte und abwechselungsreiche Futterbar zur Verfügung stellt!
Unsere ist Katzengespräch auf der Straße und daher sehr begehrt. Wir haben Mühe all' die anderen Straßenkatzen fern zu halten, obwohl sie mitten im Haus steht - hat sich leider rasendschnell rumgesprochen. Aber das Futter wegstellen geht nicht, da unsere Allegra mindestens die 30x zum Futternapf rennt und einen Katzen-Snack nimmt. Und auch unsere Maus kommt und geht tagsüber wie es ihr gerade passt und frisst dementsprechend auch nach Lust und Laune. Lediglich morgens und abends gibt es eine kleine Portion Feuchtfutter, die regelmäßig immer unregelmäßiger serviert wird.
Katzen brauchen Routine? – Quatsch.
Wenn sie können wie sie wollen, sieht fast jeder Tag anders aus. Abhängig davon wie das Wetter ist, welche Jahreszeit, was am Vortag los war, welche Katzen schon im Garten waren oder sind und natürlich wie ihr Mensch lebt.
Liebe Grüße aus Hannover

PS: Im Schrank waren überwiegend handgeschriebene Kochrezepte von Wolfgang aus 20 Jahren gesammelt. Aber so genau wollen wir das gar nicht wissen…