Dienstag, 4. Dezember 2007

die erste Autofahrt ...

Mein "kleiner" Johnny ist ja noch nie Auto gefahren und da wollte ich mal ausprobieren, wie er sich so verhält. Schließlich verbringen wir Weihnachten bei meinen Eltern und da müssen die Fellmonster mit.

Bei Emily weiß ich ja, dass sie den Transportkäfig überhaupt nicht mag. Sie wird hinten angegurtet, damit sie nicht im Auto während der Fahrt herumturnt. Sie kann sich ganz wunderbar aufregen und schreit markerschütternd.



Also Johnny ist da viel angenehmer. Er hat sich die gesamte Autofahrt ganz mustergültig und still verhalten. Sogar Emily hat er mit seiner stoischen Ruhe angesteckt. Sie hat sich viel ruhiger verhalten als sonst.

Draußen angekommen, bin ich dann draufgekommen, dass sich der junge Mann bis übers Kreuz angesch .... hatte. Puhhh, außer dem strengen Geruch, den er verbreitete, war es eine Tortour ihn wieder sauber zu bekommen. Eine abschließende Dusche mit reichlich Shampoo war unerlässlich. In diesem Zustand hat er sich aber nicht fotografieren lassen und ich versteh´das, denn er hat wirklich erbärmlich ausgesehen.

Typisch "Mann", verkraftet es wohl überhaupt nicht, wenn eine Frau am Steuer sitzt. ;-))

In der Zwischenzeit hat es sich Emily schon gemütlich gemacht und sich das Treiben aus sicherer Entfernung angesehen.



Die Heimfahrt war Gott sei Dank ohne Zwischenfälle. Beide haben sich mustergültig verhalten. So macht Autofahren mit Katzen Spass !!!


2 Kommentar(e),:

Luna hat gesagt…

Autofahren mit Katzen ist schon ein Abenteuer. Entweder heulen sie dir die Ohren voll oder sch...den Korb voll.
Emily sieht auf den Bildern auch nicht gerade glücklich aus.
Der arme Johnny, erst autofahren und dann duschen ! Aber sie haben es überstanden und beim nächsten Mal klappts bestimmt gut.

Unsere Katzen weinen auch immer furchtbar im Auto. Luzie bekomme ich fast gar nicht in den Transportkorb. Zum Glück muß sie da ja nicht so oft rein. Letztes Mal hat sie mir dicke Kratzer an den Armen hinterlassen.

Liebe Grüße
Stefanie



Zum Glück hat noch keine ins Auto gemacht.

SchneiderHein hat gesagt…

Ja, 'klein Katze' schafft das sogar beim Tierarzt auf dem Untersuchungstisch....
Und unsere beiden heulen auf der Fahrt im Duett.
Wenn möglich ersparen wir ihnen die Autofahrten.
Liebe Grüße
Silke