Donnerstag, 13. September 2007

Das Paket

Eine wahre Geschichte:

Bei einem geschäftlichen Telefonat wird vereinbart:

Kunde: "Dann schicken Sie mir das Paket doch einfach zu"
Sekretärin (blond?): "OK, wohin genau?"
Kunde: "An die Firma Dangaard. Ich buchstabiere ......bla bla bla"

Und dann kommt das Paket => jetzt gucken!








4 Kommentar(e),:

Henny hat gesagt…

Oh ja ich erinnere mich noch daran das mich mal einer BRUNN buchstabieren liess!!!

Dass der Ort eigentlich Brunn am Gebirge heisst hab ich dann gar nicht mehr erwähnt!!
Vielleicht sollt man nach RIO umziehn.

Stefanie hat gesagt…

HiHi, ist ja echt schräg...Du schaffst es immer wieder mich aufzuheitern...
Weißt du was Stress ist ??? Wenn du 2 wichtige Elternabende an einem Abend hast und dein Partner Spätschicht hat. So ging es mir gestern Abend und ich weiß bis heute nicht wie, aber ich habs geschafft auf beiden zu erscheinen !!!Dafür steh ich heute irgendwie neben mir....und dann gibts so nette Leute wie Michi und ihren Blog und die Welt ist wieder in Ordnung.
Ganz liebe Grüße
Stefanie

Anonym hat gesagt…

Schön, das die Post mitdenkt, so verständnisvoll ist und es sogar zustellt. Bei der Telekom wäre so eine Service wohl schwierig...

Birgit hat gesagt…

hihihi!
Lustig, aber manchmal kaum zu glauben, wie blöd blonde Sekretärinnen sein können....

PS: Bin auch eine....
LG und schönes Wochenende, Birgit