Dienstag, 22. April 2008

Wellness

Nachdem ich am Donnerstag abend meine Fellmonster zu meinen Eltern gebracht habe (natürlich hat das Scheißerle seinem Namen, trotz Notfalltropfen, alle Ehre gemacht), gings am Freitag dann ab zum "wellnessen". Bei traumhaft schönen Wetter in Laa an der Thaya (bei der tschechischen Grenze) angekommen, hab ich mal das Zimmer bezogen. In einem kleinen aber feinen Hotel hab ich mich eingenistet und anschließend die Stadt erkundet.

Anschließend gings dann in ein Straßencafe, wo ich meiner Leidenschaft, dem Leute beobachten, frönen konnte.

Nach dem Abendessen gings dann zum Verdauungsspaziergang:




Den Samstag verbrachte ich von morgens bis abends in der Therme. Einfach nur herumgeschlunzt. Gott war das angenehm und erholsam.

Leider gings am Sonntag, nach einem ausgedehnten Frühstück, wieder ab in die Heimat.

... und Scheißerle hat bei der Heimfahrt wieder seinem Namen alle Ehre gemacht.


Enjoy

3 Kommentar(e),:

manus-schafe-gartenwelt hat gesagt…

Feut mich, dass du so erholt klingst.
Sieht ja alles echt schön aus und was das Leute beobachten angeht....was gibt es schöneres...*g*
Bin schon auf den Abschlussbericht gespannt.
GLG Manu

Luna hat gesagt…

Ach du armes Scheisserle! Gibts denn dagegen keine Reisetabletten.
Wie gut, dass du zum Wellness gefahren bist. Das hast du dir auch mal verdient und schön, dass du dich erholt hast !
Liebe Grüße
Stefanie ( bääää...ich will auch Wellness)

SchneiderHein hat gesagt…

Schade, dass Start und Ende Deiner Reise vom Scheißerle 'gekrönt' wurden. Armer Johnny, dass Rescue nur so kurz geholfen hat. Katzenminze oder Baldrian würde er bestimmt auch bald mit einer Autofahrt in Verbindung bringen. Sitzt er eigentlich zusammen mit Deiner Prinzessin in einem Korb oder hast Du getrennte Boxen? Beide in einem Korb ist zwar auch bei unseren Mädels schon ganz schön schwer, aber beruhigt beide doch etwas.
Aber sonst sieht es nach einem gelungenen Wellness-Wochenende aus!
Liebe Grüße Silke